13. Türchen

In welche Metropole zieht es dich zuerst? Smyrna oder Elantel?

Lydia Conradi erzählt uns eine dramatische Geschichte im historischen Kontext des Ersten Weltkrieges. Dabei entführt sie uns in eine Stadt, in der es Menschen gelingt, friedvoll zusammen zu leben – eine Idylle trotz all der Dramatik. – In Elantel, der Fantasy-Metropole in Brandon Sandersons neuem Nebelgeborenen-Roman, dagegen herrschen die Gesetzlosen. Wonach steht dir der Sinn? Mit etwas Glück lernst du beide Orte bald kennen.

Worum geht es in Lydia Conradi, Das Haus der Granatäpfel?

Smyrna, 1912, das Paradies – wie viele die Metropole am Ägäischen Meer nennen – wirkt inmitten von Krisen  wie ein weltvergessenes Idyll. Seit jeher leben hier Menschen aus aller Herren Länder in Eintracht zusammen. Hierher zieht es Klara, die mit Peter, dem Sohn eines Kaufhausmagnaten, eine Zweckehe eingeht.  Doch er kann die lebenshungrige Frau nicht glücklich machen, und Klara verliert ihr Herz an den Arzt Sevan. Auch er ist gebunden. Als der Erste Weltkrieg ausbricht, beschließen beide, trotz ihrer Liebe füreinander ihre Partner nicht im Stich zu lassen. Für eine Weile erweist sich Smyrna wahrhaftig noch als Oase im Grauen, doch dann entbrennt ein schicksalhafter Kampf um die Stadt. Plötzlich muss Klara eine Entscheidung fällen, die über Menschenkraft hinausgeht, um etwas von Smyrnas Geist und ihrer Liebe zu Sevan zu bewahren …

***

Worum geht es in Brandon Sanderson „Schatten über Elantel“ ?

Brandon Sanderson zählt zu den erfolgreichsten Fantasyautoren überhaupt – seine Romane »Elantris« und die Saga um »Die Nebelgeborenen« machten ihn international zum Superstar. Mit seinem neuen Roman »Schatten über Elantel« führt Sanderson uns in die Welt von Wax und Wayne, den ungleichen Helden und Ermittlern auf Seiten des Rechts. Die Stadt Elantel ist eine Metropole in Zeiten des Umbruchs, beherrscht von Technik, Magie – und dem Recht der Gesetzlosen. Hier stoßen Wax, Wayne und ihre Gefährtin Marasi auf eine dunkle Verschwörung, die ganz Elantel erschüttern kann. Und die Verbündeten machen sich daran, den Fall auf ihre ganz eigene Weise zu lösen.

Stimme zum Buch

In »Schatten über Elantel« begeistert Brandon Sanderson erneut mit der hochexplosiven Mischung aus High Fantasy, Western und feinem Humor, die seine Fans lieben.

»Ein aktionsreiches und kurzweiliges Abenteuer, das sich nahtlos in das Gefüge der ›Nebelgeborenen‹ einfügt.« live.mittelbayerische.de

***

Mach mit und gewinne!

Lydia Conradi, Das Haus der Granatäpfel , ET am 02.10.2017, 672 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, EAN 978-3-86612-425-7

Brandon Sanderson, Schatten über Elantel. Ein Nebelgeborenen Roman. ET am 20.03.2017, übersetzt von Karen Gerwig, 528 Seiten, Klappenbroschüre, EAN 978-3-492-70435-9

***

Eine tolle Adventszeit wünschen dir das litnity Team und

 




Teilnahmebedingungen:

Vom 1.12. bis 24.12.2018 öffnet sich jeden Tag ein Türchen des litnity-Adventskalenders und der Tagesgewinn wird sichtbar. An jedem dieser Tage hast du von 00:01 Uhr bis 23:59 Uhr die Möglichkeit, deinen Namen in den Lostopf zu werfen: Einfach auf das Türchen klicken, deinen Vor- und Nachnamen sowie deine E-Mail-Adresse eintragen und abschicken! Die GewinnerInnen werden per Zufall ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail.
Deine Daten werden nur im Rahmen des Gewinnspiels verwendet. Solltest du nicht den Newsletter abonniert haben, werden deine Daten anschließend sofort gelöscht! Du erhältst von uns keine Werbung, und wir geben deine Adresse auch nicht an Dritte weiter. Wir wünschen allen viel Glück!