Jutta Stradt

  • Auch beim zweiten Lesen der ersten Kapitel habe ich es nicht geschafft, mich mit dem Buch anzufreunden. Frau Baum verliert sich in Details, schaut nicht einmal „von oben“ auf ihre Situation. Ich kann nicht nachempfinden, dass man sich „arbeitslos und behindert“ fühlt, weil man schwanger ist. Auch verstehe ich nicht, wie sie schreiben kann, dass…[Weiterlesen]

  • Hallo in die Runde. Ich bin Jutta, Mutter von zwei Kindern (eines erwachsen, das andere jungendlich). Ich habe schon immer viel gelesen, früher viel Fantasy , mittlerweile lese ich (fast) alles, was mir vor die Brille kommt.

    Ich hatte wahnsinnige Startschwierigkeiten mit „Stillleben“ , es ging mir anfangs wie Janina. Nach Kapitel drei bin ich…[Weiterlesen]

    • Ich frage mich, ob das eigentlich Programm ist (der Autorin/des Verlages?), dass das Buch aussieht wie ein Roman, aber eher ein Beitrag zu den Sozialwissenschaften (Ist das so?) oder irgendein autobiografisches Textformat in Buchform oder oder ist. Ich musste also erst mal für mich eine Schublade finde bzw. in diesem Fall feststellen, dass es…[Weiterlesen]

  • Jutta Stradt postete einen neuen Aktivitäten Kommentar vor 3 Jahren, 9 Monaten

    Leon Reise nach Wien und seine Begegnung mit Konstantyn waren für mich spannend zu lesen. War Ret Marut B Traven ? Konstantyns Ausführungen machen mich neugierig, wie wird es wohl weitergehen? Und spätestens seit der Beschreibung des Mondes, der einen Sombrero trägt, sind meine bunten Bilder wieder da. Durch die Wrestling-Szene lernt Leon Pad…[Weiterlesen]

  • Jutta Stradt postete einen neuen Aktivitäten Kommentar vor 3 Jahren, 9 Monaten

    Leon ist schockverliebt, Maria bleibt immer ein bisschen geheimnisvoll, die Schachpartien mit Bogart sind ein Genuss . Die Suche nach Traven tritt in den Hintergrund, leider so auch die schönen bunten Bilder in meinem Kopf. Ich hoffe sehr, dass wir, nun da Maria verschwunden ist, in den nächsten Kapiteln wieder mehr über Traven und Leons Suche er…[Weiterlesen]

  • Jutta Stradt postete einen neuen Aktivitäten Kommentar vor 3 Jahren, 9 Monaten

    Gleich der Anfang hat es mir leicht gemacht, in das Buch einzusteigen. Die Tucker-Szene ist schon so „filmisch“ erzählt, dass ich lauter bunte Bilder im Kopf hatte und es hat sich im Laufe des Lesens nichts daran geändert. Wie Birgit hat mich tatsächlich auch gewundert, warum Leon nicht neugieriger auf den ominösen Frank ist. Aber vielleicht les…[Weiterlesen]

  • Jutta Stradt postete einen neuen Aktivitäten Kommentar vor 3 Jahren, 10 Monaten

    Hallo zusammen, ich bin Jutta. Lesen ist eine meiner größten Leidenschaften und zwar schon immer. Ich gehöre noch zu der Fraktion, die gern „echte“ Bücher in der Hand hat, lese in alle Richtungen, sehr gern aber Fantasy. Auf “ Wer ist B. Traven“ und unseren gemeinsamen Austausch freue ich mich sehr und bin gespannt, was wir alles entdecken werden!

  • Jutta Stradt hat das Profilbild geändert vor 3 Jahren, 10 Monaten

    • Hallo zusammen, ich bin Jutta. Lesen ist eine meiner größten Leidenschaften und zwar schon immer. Ich gehöre noch zu der Fraktion, die gern „echte“ Bücher in der Hand hat, lese in alle Richtungen, sehr gern aber Fantasy. Auf “ Wer ist B. Traven“ und unseren gemeinsamen Austausch freue ich mich sehr und bin gespannt, was wir alles entdecken werden!