Vom Drachen zum Panda: Führen, Lehren und Lernen im modernen China

von

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt und auf dem Weg zur weltgrößten Wirtschaftsmacht. Wer sind die Manager, die diesen enormen Wettstreit um die wirtschaftliche Vormachtstellung vorantreiben? Sie wurden geprägt von der Ein-Kind-Politik, sind eingebettet in einen wachsenden Wohlstand und umfassend vernetzt durch soziale Medien.
Brigitte Ott-Göbel, Beraterin, Trainerin und langjährige China-Expertin, arbeitete in den vergangenen Jahren als Lehrbeauftragte an zwei nordchinesischen Universitäten. Sie hatte dort Gelegenheit, sich intensiv mit der Dynamik der gesellschaftlichen Veränderung auseinanderzusetzen. Sie hat mit in China lebenden, westlichen Führungskräften, chinesischen Managern, Dozenten und Beratern diskutiert: Welche Strategien sind zielführend in der Zusammenarbeit mit Chinesen? Was bedeutet das für Ausbildung, Führung, Beratung und Lernkultur?
Eines wird bei der Lektüre schnell klar: Wir werden ganz neu denken müssen, weil es unser traditionelles Bild von China auf den Kopf stellen wird. Denn es gibt in China niemals nur eine Wahrheit.