Ein Monat, ein Roman!

Heute ging’s los! Jedes Jahr im November starten weltweit Tausende von kreativen Schreibern unter der Schirmherrschaft von nanowrimo.org mit einem Roman.

Die Regeln sind denkbar einfach:
1. Gestartet werden darf erst am 1. November. Der Roman muss pünktlich am 30. November um 23:59:59 hochgeladen werden. Jeder Autor hat also genau den November über Zeit, um seinen Roman fertigzustellen.
2. Der Roman muss aus mind. 50.000 Wörtern bestehen.
3. Drehbücher und Comics sind nicht erlaubt.
4. Die Arbeit mehrerer Autoren an einem Roman ist ebenfalls nicht erlaubt. Besprechungen mit anderen während des Schreibens dagegen ausdrücklich erwünscht.

Der erste NaNoWriMo (National Novel Writing Month) startete 1999 mit gerade mal 21 Teilnehmern. 2009 beteiligten sich schon über 165.000 Autoren, von denen über 30.000 ihren Roman erfolgreich abgeschlossen haben. Einige der Debütanten wurden bereits verlegt.

Wir fragten uns kurz, worin der Sinn dieses Schnellschreibens besteht, denn niemand, eingeschlossen die NaNoWriMo-Aktionisten, geht/gehen ersthaft davon aus, dass in dieser kurzen Zeit ein stilistisch und inhaltlich einwandfreier bzw. interessanter Roman geschrieben werden kann. Der Gründer Chris Baty räumt diese Bedenken aus:  Es gehe hauptsächlich darum, mit Hilfe der engen zeitlichen Vorgaben Hemmungen zu überwinden und einfach drauf los zu schreiben. Viele Menschen, so Baty, die eigentlich gerne ein Buch schreiben möchten, würden von Anfang an zu hohe Anforderungen an sich stellen und schnell entmutigt aufgeben. Beim NaNoWriMo soll das kritische Selbst für einen Monat abgeschaltet und schnell ein erster Romanentwurf geschrieben werden. Niemand auf der Welt würde daran gehindert, den ersten Wurf zu korrigieren bzw. umzuschreiben. Doch durch den Zeitdruck entwickelt die Geschichte eine ganz eigene Dynamik, die oft den Autor selbst überrasche.

Wer noch mit einsteigen will, hier geht’s zur Anmeldung. Frohes Schreiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.