IndieBookDay – 24. März 2018

Am 24. März 2018 ist IndieBookDay. – Wer sich den Tag noch nicht im Kalender markiert hat, sollte das schnell nachholen. Denn an diesem Tag müsst ihr euch die Zeit nehmen, in einen Buchladen zu gehen und ein Buch zu kaufen. Ganz einfach also. Wichtig natürlich: Das Buch, das ihr auswählt,  muss aus einem unabhängigen Indie-Verlag stammen.
Nach erfolgreichem Shoppen – es dürfen natürlich auch mehrere Bücher werden –  postet ihr ein Foto des Buches, des Covers oder ein Selfie von euch mit dem Buch in einem der bekannten sozialen Netzwerke (Facebook, Twitter, Google+) oder veröffentlicht es auf einem Blog eurer Wahl. Hashtag #Indiebookday nicht vergessen.

Die Idee kommt aus England, Deutschland macht aber auch schon seit ein paar Jahren mit. Ziel ist, die kleinen Unabhängingen Verlage wie auch Buchhandlungen zu unterstützen. Seit dem Start in 2013 hat sich der IndieBookDay international mehr und mehr zu einem Aktionstag entwickelt. Schaut also, was eure Buchhandlung noch Besonderes im Programm hat.

In diesem Jahr soll der Spaß am Indie lesen & unterstützen mit der  IndieBookChallenge auch danach weitergehen – über 52 Wochen, also bis zum IndieBookDay 2019. Mehr dazu gibt´s hier: https://www.facebook.com/indiebookchallenge. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.